Gewicht

Idealgewicht
Liegt das Gewicht zwischen 10 und 15 % unter dem Broca-Index, spricht man vom Idealgewicht. Der Begriff wurde in den 60ern von einer amerikanischen Lebensversicherung geprägt, unter der Annahme, daß beim Idealgewicht die Lebenserwartung am höchsten liegt. Der Begriff ist heute nicht mehr relevant. Das Gewicht wird heute wesentlich individueller gesehen als in den 60er Jahren. An die Stelle des Idealgewichts ist heute das Sollgewicht getreten. Gesunde Erwachsene sollten sich am sogennanten Sollgewicht orientieren. Es ist das Gewicht mit der höchsten Lebenserwartung.

Sollgewicht
Das Sollgewicht gibt das Normalgewicht eines Menschen an. Es ist an die Stelle des noch von vor 10 bis 15 Jahren propagierten Idealgewichts getreten. Häufig spricht man jetzt auch vom "Wohlfühlgewicht" und will damit ausdrücken, daß es einen relativ breiten Bereich gibt, in dem das Gewicht schwanken kann, ohne daß gesundheitliche Schäden zu befürchten sind. Das Sollgewicht wird nach dem Broca-Index berechnet:

  • Körpergröße in cm - 100 = Sollgewicht in kg

Für Männer werden Abweichungen von -10 % bis +10 % vom Sollgewicht als akzeptabler Bereich angesehen. Bei Frauen liegt dieser bei -15 % bis +10 % vom Sollgewicht.