Gängige Meinung bisher ist: Der Verzehr von Margarine schützt das Herz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In der Tat scheint es so, dass die in dem Streichfett enthaltenen pflanzlichen "Sterine" die Werte des "schlechten", gefäßschädigenden LDL-Cholesterins senken, so einige Studien. Ob das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen dadurch tatsächlich gesenkt wird, ist offen. Neuerdings treten zudem Zweifel an der protektiven Wirkung der Pflanzenstoffe: "Neuerdings häufen sich die Befunde, dass eine übermäßige Aufnahme pflanzlicher Sterine unter bestimmten Umständen sogar die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen kann", sagt Herzspezialist Professor Dr. med. Michael Böhm im Vorfeld des 111. Internistenkongresses in Wiesbaden. Das Thema gewinne dadurch an Brisanz, dass sorgfältige Studien zur Risikoreduktion zwar für Medikamente, jedoch nur selten für Nahrungsbestandteile gefordert würden, erläutert der Internist vom Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg/Saar. Ein zu hoher Cholesterinwert gilt als der am weitesten verbreitete Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen in der Bevölkerung. Inzwischen stehen alternative Therapien gegen erhöhte Cholesterinwerte zur Diskussion. Daran schließt sich die Frage an, ob eine Förderung des "schützenden" HDL-Cholesterins tatsächlich mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen einhergeht. In Wiesbaden diskutieren die Experten deshalb kontrovers "offene Fragen der Lipidtherapie" in einem gleichnamigen Symposium. TERMINHINWEIS: Symposium Dienstag, den 05. April 2005, 10.15 - 11.45, Halle 1 Lipide und Atherosklerose - offene Fragen der Lipidtherapie Vorsitz: Prof. Dr. Michael Böhm (Homburg/Saar) / Prof. Christoph Bode (Freiburg) Die Vorträge im Einzelnen: - Strategien der Statinbehandlung - Feste Dosis oder Titration? (Ulrich Laufs, Homburg/Saar) - Pflanzliche Sterole - Ist Margarine schädlich? (Thomas Sudhop, Bonn) - HDL - Pathogenetisches Agens oder nur Laborwert? (Gerald Klose, Bremen) - Hypertriglyeridämie - Wie aggressiv behandeln? (Wilhelm Krone, Köln)