Mittel aus Kiefernrinde werden seit Generationen gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt - innerlich und äußerlich. Nun ist der wissenschaftliche Nachweis der Wirksamkeit gelungen.

Substanzen aus der Kiefernrinde können schmerzhafte Entzündungen wie Arthritis und Co lindern. Das legen Versuche finnischer Forscher nahe. Sie haben die in der Rinde enthaltenen Phenole in Zellkulturen getestet. Der komplette Artikel: http://www.wissenschaft.de/wissen/news/247427.html