NDR Fernsehen : Das Feature Die Zuneigung zur Homöopathie. Von Gabriele Flessenkemper und Kati Hötger Sonntag, 10.04.2005 11.05-12.00 Uhr

Samuel Hahnemann - Hygieniker, Arzt und Pharmazeut - wurde am 10. April 1755 in Meißen geboren. Mit seinem 1810 veröffentlichten Werk Organon der rationellen Heilkunde legte er den Grundstein einer neuen Lehre, der Homöopathie. Mit 80 trifft der berühmte Arzt die 35 Jahre alte französische Künstlerin Mélanie d'Hervilly. Sie wird die Liebe seines Lebens. Aus dem engstirnigen sächsischen Köthen, wo man die Liaison schockierend findet, zieht das Paar in das weltoffene Paris. An der Seite ihres grand homme reift Mélanie zur Heilkundigen. Nach dem Tod Hahnemanns im Jahr 1843 führt die Französin als erste homöopathische Ärztin das Werk ihres Mannes fort.