Magnesium

Magnesium hemmt die Blutgerinnung und stellt damit einen Schutz vor Thrombosen (Blutgerinsel in den Gefäßen) und Infarkt (Blutgerinsel im Herzen) dar. Außerdem wird Magnesium in Streßsituationen benötigt - es hat einen Einfluß auf die Adrenalin-Ausschüttung. Magnesium ist darüber hinaus an der körpereigenen Abwehr von Krankheiten beteiligt. Magnesiummangel kann zu Muskelkrämpfen, Unruhe, Zittern, Schwindel, Durchblutungsstörungen, Herzbeschwerden, Konzentrationsschwäche und Depressionen führen.